Vorfussprothesen

Die Vorfussprothese wurde 1981 erarbeitet und seither immer weiter entwickelt. Die Prothese ist sehr leicht. Sie vermindert durch eine exakte Fersenfassung und durch eine starre Karbonverstärkung den besonders in der Abstossphase hohen Druck an der Stumpfspitze.

Diese Prothese ist für alle Mittelfussstümpfe mit guter Sprunggelenksbeweglichkeit geeignet. Sie erhält die Wadenmuskulatur und fördert die Durchblutung.

Die Vorfussprothese kann mit unterschiedlichen Absatzhöhen oder sogar zum Barfussgehen verwendet werden.

Diese Prothese ist auch für Diabetiker geeignet. Hier wird aber eine gute Zusammenarbeit mit dem Facharzt vorausgesetzt.